Informationen zu Vortragsreihen

BürgerUniversität Coesfeld: Gegenwart und Zukunft der Gesellschaft

Vortragsreihe

Veranstalterin: Ernsting's family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften

Mit der Einrichtung der Ernstings’s family Stiftungsprofessur für Soziologische Gegenwartdiagnosen in der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen im Jahre 2006 wurde auch die Idee geboren, aktuelle Diagnosen und Fragen zur Zukunft der Gesellschaft einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Seit dem Jahr 2014 liegt die Verantwortung für die Veranstaltungsreihe BürgerUniversität Coesfeld: Gegenwart und Zukunft der Gesellschaft bei der Ernsting's family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften.
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FernUniversität und anderer Hochschulen tragen regelmäßig in der BürgerUniversität Coesfeld vor und stellen ihre Perspektiven zur Diskussion. Angesprochen werden alle Bürgerinnen und Bürger, die gerne einmal Forschungsluft schnuppern wollen, sich mit ihren eigenen Vorstellungen zur Diskussion stellen wollen oder einfach nur zuhören wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

mehr Infos

Vorlesungen

Die Vorlesungen richten sich an eine breite regionale Öffentlichkeit, die an aktuellen Forschungsergebnissen interessiert ist. Die Vortragenden aus Hagen und dem ganzen Bundesgebiet referieren in allgemeinverständlicher Form zur gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland und Europa.
Die Vorlesungen mit anschließender Diskussion finden ca. alle zwei Monate an einem Mittwoch von 19.00 – 20:30 Uhr statt.

Leitung: Jun.-Prof. Dr. Dorett Funcke, Ernsting's family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften.

Veranstaltungsort: Regionalzentrum Coesfeld
WBK - Wissen Bildung Kultur in Coesfeld
Osterwicker Straße 29
48653 Coesfeld

Kontakt: Regionalzentrum Coesfeld der FernUniversität,
Telefon: +49 2541-7582
Fax: +49 2541-71083
E-Mail: regionalzentrum.coesfeld@fernuni-hagen.de

Homepage/Programm

 

Lüdenscheider Gespräche

Vortragsreihe mit Filmvorführungen und Diskussionen

Veranstalter: Institut „Geschichte und Biographie“

Im Mittelpunkt der Lüdenscheider Gespräche steht die lebensgeschichtliche und biographische Perspektive auf Geschichte. Die Gäste haben oft selbst „Geschichte gemacht“ und treten als Zeitzeugen auf. Oder sie haben sich als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Biographinnen und Biographen, Publizistinnen und Publizisten oder Filmemacherinnen und -macher mit ausgewählten Persönlichkeiten der Geschichte näher befasst bzw. sich mit dem Schicksal bestimmter Personengruppen auseinandergesetzt. Auch werden ausgewählte historische Filme gezeigt, die dann fachkundig kommentiert und im Plenum diskutiert werden.

Alle historisch und zeitgeschichtlich Interessierten sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Sie können die Möglichkeit nutzen, mit den Vortragenden direkt ins Gespräch zu kommen.

mehr Infos

Bisher waren zu Gast: Hans-Dietrich Genscher, Ignaz Bubis, Joachim Gauck, Marianne Birthler, Roland Jahn, Wolfgang Menge, Wolfgang Leonhard, Władysław Bartoszewski, Jan Philipp Reemtsma, István Szabó, Peter Struck und viele andere.

Die Lüdenscheider Gespräche sind in den zwanzig Jahren ihres Bestehens eine feste Institution geworden. Die Veranstaltungen finden in etwa einmonatigem Abstand statt; sie werden üblicherweise aufgezeichnet.

Ludenscheider GespraecheFoto: FernUniversität

Leitung: apl. Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, Geschäftsführender Direktor.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Lüdenscheid, Freiherr-vom-Stein-Straße 9, 58511 Lüdenscheid.

Kontakt: IGB@FernUni-Hagen.de

Homepage / Programm

 

Frauen und Männer im Gespräch

Vortragsreihe mit Gesprächen und Diskussionen

Veranstalterin: Gleichstellungstelle der FernUniversität

Frauen und Männer im Gespräch ist eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsstelle der FernUniversität in Hagen in Zusammenarbeit mit der VHS Hagen und weiteren Institutionen und Verbänden: Soroptimisten, Zonta, Frauenring, Juristinnenbund, Netzwerk „Frauen in Führungspositionen des öffentlichen Dienstes NRW“, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region, Osthausbund, Osthaus Museum Hagen, Theater Hagen.

Die Veranstaltungsreihe ist hervorgegangen aus der Vortragsreihe Frauen im Gespräch, die seit 1994 an der FernUniversität maßgeblich von Ulrike Schultz durchgeführt worden ist.

mehr Infos

In der Reihe Frauen und Männer im Gespräch stellen die Vortragenden überwiegend Forschungen zur Frauen- und Geschlechterforschung vor, aber auch populärwissenschaftliche Themen werden berücksichtigt. Wichtig ist den Kooperationspartnerinnen, dass die Themen unter Einbeziehung der Genderperspektive behandelt werden.

Illustration 4Foto: Veit Mette

Leitung: Kirsten Pinkvoss, Gleich­stellungs­beauftragte der FernUniversität.

Veranstaltungsort: i.d.R. Seminar­gebäude der FernUniversität, Räume 1 und 2, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen.

Kontakt: Gleich­stellungs­stelle der FernUniversität, Telefon +49 2331 987-1347.

Homepage / Programm