Modul 31021

Investition und Finanzierung

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Kurs 40520 "Investition"

Die Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Investitionen ist eine zentrale Aufgabe der Unternehmensplanung und relevant für jeden, der in Unternehmen an verantwortlicher Stelle tätig ist oder sich im Studium auf eine derartige Tätigkeit vorbereitet. Im Kurs „Investition“ werden die Studenten mit den grundlegenden Methoden zur Beurteilung von Investitionsprojekten vertraut gemacht. Durch die Vermittlung der theoretischen Grundlagen sowie praktischen Anwendungsmöglichkeiten werden sie in die Lage versetzt, die jeweiligen Methoden kritisch zu reflektieren und fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Weiterhin werden die Kursteilnehmer an die grundlegenden Ansätze zur Behandlung von Unsicherheitsproblemen mittels entscheidungstheoretischer Modelle herangeführt, so daß sie das Grundkonzept der Portefeuille-Theorie verstehen und anwenden können. Die Lektüre des Kursbriefes befähigt sie, mit Vertretern des betreffenden Fachbereichs zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Nachdem die erste Kurseinheit dem Leser die modelltheoretischen, entscheidungslogischen sowie finanzmathematischen Grundlagen der Investitionstheorie vermittelt hat, wird im Rahmen der zweiten Kurseinheit in systematischer Form untersucht, welche investitionstheoretischen Kennzahlen in Abhängigkeit der Ausgangssituationen bei Entscheidungen unter Sicherheit sinnvoll eingesetzt werden können. Während die dritte Kurseinheit sich mit Entscheidungen unter Unsicherheit befaßt und hierfür die notwendigen entscheidungstheoretischen Grundbegriffe einführt, geht die vierte Kurseinheit noch einen Schritt weiter und diskutiert verschiedene Ansätze einer rationalen Entscheidungsfindung in Risikosituationen. Dabei wird besonderes Gewicht auf die Grundlagen portefeuilletheoretischer Überlegungen und die Verdeutlichung des Bernoulli-Prinzips gelegt. Gegenstand der fünften Kurseinheit sind schließlich Entscheidungen bei Ungewißheit sowie spieltheoretische Ansätze. Der Studienbrief wird dabei um digitale Übungsaufgaben mit Musterlösungen ergänzt. Zusätzlich bietet das Moodle-Diskussionsforum die Möglichkeit des zeit- und ortsunabhängigen Austauschs mit anderen Studenten.

Kurs 40525 "Finanzierung"

Die Finanzwirtschaft als betriebswirtschaftliche Teildisziplin beschäftigt sich traditionell mit der Finanzierung von Betrieben, also der Aufbringung und Verwendung von finanziellen Mitteln. Vor diesem Hintergrund behandelt ein wesentlicher Teil des Kurses verschiedene Finanzierungsformen: Wir unterscheiden Außen- von Innenfinanzierung sowie Eigen- von Fremdfinanzierung und lernen Vor- und Nachteile entsprechender Finanzinstrumente kennen. Eine moderne Sicht der Finanzwirtschaft belässt es aber nicht bei einer solchen Systematisierung, sondern ist entscheidungsorientiert geprägt. Ein weiterer Teil des Kurses fokussiert daher auf Finanzierungsentscheidungen, insbesondere hinsichtlich der Kapitalstruktur, also dem Verhältnis von Eigen- zu Fremdkapital. Schließlich beschäftigen wir uns mit Märkten für finanzielle Mittel. Wir betrachten die Preisbildung an funktionalen Finanzmärkten wie Wertpapierbörsen und gehen auf Rendite und Risiko sowie die Effizienz von Finanzmärkten ein.

Warum sollte man so etwas lernen? Die meisten von Ihnen werden nicht unmittelbar in der Finanzabteilung eines Unternehmens tätig sein – dennoch ist das Verständnis grundlegender finanzwirtschaftlicher Zusammenhänge in fast allen Bereichen eines Betriebes hilfreich: Wenn Sie im Marketing tätig sind, stellt sich die Frage nach der Finanzierung von Werbemaßnahmen; im Personalbereich geht es im Zusammenhang mit Gehaltsstrukturen um finanzielle Ressourcen; in der Unternehmenskommunikation müssen Sie externen Beteiligten Informationen zur Lage des Unternehmens vermitteln, wozu insbesondere auch die finanzielle Situation gehört. Und auch wenn Sie nicht selbst in die finanziellen Belange eines Betriebes involviert sind, so werden Sie in den allermeisten Fällen mit anderen Menschen zu tun haben, die sich um diese Belange kümmern, und dann ist es wichtig, deren Denkweisen zu verstehen. Das ist das primäre Ziel dieses Kurses – grundlegende finanzwirtschaftliche Denkweisen zu erlernen.


Modulbeschreibung [pdf, 122 KB]

Leseprobe [pdf, 531 KB]


Modulinhalte

Kurs-Nr. Kursbezeichnung betreuender Lehrstuhl

40520
(VU)

Investition BWL, insb. Investitionstheorie und Unternehmensbewertung
Lehrstuhlinhaber: Univ.-Prof. Dr. Thomas Hering

40525
(VU)

Finanzierung BWL, insb. Bank- und Finanzwirtschaft
Lehrstuhlinhaber: Univ.-Prof. Dr. Rainer Baule

Mentoriate in Regional- und Studienzentren

mehr erfahren

  • Berlin (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Bonn (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Bonn (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Castrop-Rauxel (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Coesfeld (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Frankfurt am Main (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Hagen (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Hamburg (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Hannover (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Hannover (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Herford (Modul 31021 - Kurs 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Leipzig (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Leipzig (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • München (Modul 31021, SoSe 2020)
  • München (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Neuss (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Neuss (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Nürnberg (Modul 31021, SoSe 2020)
  • Nürnberg (Modul 31021 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2020)
  • Schweiz (Modul 31021, SoSe 2020)

Virtuelle Betreuung

Moodle (Anmeldung erforderlich)


Modulabschlussprüfung

Prüfungsform

Zweistündige Klausur am Semesterende.

Orte und Termine

Sommersemester 2020: Berlin, Bremen, Darmstadt, Düsseldorf, Hagen, München sowie Linz und Zürich.

Wintersemester 2020/21

Do., 25.03.2021, 14:00 - 16:00
(Prüfer: Baule, Hering)

Sommersemester 2020

Do., 24.09.2020, 09:00 - 11:00
(Prüfer: Baule, Hering)

Anmeldung

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort- und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung: Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Anmeldefrist Sommersemester 2020
6. Juli bis 7. August 2020

Anmeldefrist Wintersemester 2020/21
21. Dezember 2020 bis 5. Februar 2021

Teilnahmeberechtigung

Bestehen von mindestens einer Einsendearbeit.


Einsendearbeiten

Wintersemester

Kurs-Nr. Kursbezeichnung Kurseinheit Abgabetermin Aufgabenheft/
Musterlösung
40520 Investition 1 Termine abrufen Aufgabenheft
Musterlösung
2
3
4
5
40525 Finanzierung 1 Termine abrufen Aufgabenheft
Musterlösung
2
3

Sommersemester

Kurs-Nr. Kursbezeichnung Kurseinheit Abgabetermin Aufgabenheft/
Musterlösung
40520 Investition 1 Termine abrufen Aufgabenheft
Musterlösung
2
3
4
5
40525 Finanzierung 1 Termine abrufen Aufgabenheft
Musterlösung
2
3

Übungsklausuren

Die Aufgabenstellung der letzten vier Klausurkampagnen können online abgerufen werden.

Redaktion | 22.06.2020