SQL

Die Sprache der relationalen Datenbanken

Dominic Becking
Foto: FernUniversität/AleksandarNakic/gettyimages
3. Auflage
Preis
Fernstudierende
98,00 €
Preis
externe Teilnehmer
128,00 €
Kursumfang 60 Std.
Demo  

Bestellen

Ob der Datenbankspezialist Michael Stonebraker schon ahnte, dass die von ihm entwickelte Datenbanksprache bis heute von keiner neuer Sprache verdrängt werden würde? SQL ist trotz oder gerade wegen ihrer langen Geschichte nach wie vor das einzige Instrument zum Umgang mit relationalen Datenbanksystemen. Unübertroffen und souverän bewältig eine gut entworfene SQL-Datenbank sehr große Mengen an Daten. Sie hat in den letzten zwei Jahrzehnten große Umwälzungen erfahren und wurde zu einem umfangreichen modernen und komplexen Werkzeug.

Der Kurs vermittelt Ihnen die wichtigsten Grundlagen relationaler Datenbanksysteme. Anhand praxisnaher Beispiele erlernen Sie den täglichen Gebrauch von SQL. Basis des Kurses ist der SQL:2008-Sprachstandard, wobei alle Anwendungsbeispiele auch SQL:2011- konform sind. Darüber hinaus erlernen Sie die wichtigen Dialekte der Datenbanksysteme MySQL, SAP Sybase ASE und Oracle.

    • Der Kurs richtet sich an den ambitionierten Einsteiger in SQL, der sich noch nie mit SQL auseinandergesetzt hat.
    • Spezielle Vorkenntnisse über Datenbanken sind nicht erforderlich.
    • An der SQL-Weiterbildung können alle teilnehmen, welche die Sprache der relationalen Datenbanken praxisnah erlernen möchten.
  • Der Kurs besteht aus folgenden Lerninhalten:

    • Kapitel 1 gibt Ihnen einen Überblick über die Entwicklung von SQL. Außerdem installieren Sie MySQL auf Ihrem Rechner, das Datenbanksystem, das Sie während des gesamten Kurses benutzen werden.
    • In Kapitel 2 werden Sie mit den Grundlagen des relationalen Modells und den grundlegenden Aspekten und Funktionalitäten von Datenbanksystemen vertraut gemacht. Sie lernen die Datenbankmodellierung als Prozess kennen und machen sich mit unserem Kursbeispiel vertraut.
    • In Kapitel 3 werden Sie einfache SQL-Anweisungen kennenlernen und ausführen. Sie machen sich mit SQL-Datentypen vertraut und probieren einfache Operatoren und Prädikate aus.
    • Kapitel 4 widmet sich der Arbeit mit mehreren Datenbanktabellen. Sie lernen, wie man mit JOINS und Unterabfragen Informationen, die verteilt in der Datenbank vorliegen, zueinander in Beziehung setzt und in Abfragen vereinigt. Außerdem lernen Sie das mächtige Instrument der SQL-Gruppenfunktionen zu nutzen.
    • In Kapitel 5 werden Sie die SQL-Befehle zur Datenmanipulation kennenlernen. Sie werden Daten in Tabellen einfügen, verändern und löschen. Datenmanipulation in großen Datenbanksystemen erfordert ein solides Verständnis des Transaktionskonzepts, das ebenfalls in diesem Kapitel behandelt wird.
    • In Kapitel 6 werden Sie Ihre ersten Schritte auf dem glatten Parkett der Schemamanipulation tun. Sie werden Tabellen definieren, ändern und löschen, nachdem Ihnen die dafür notwendigen Planungen und Dokumentationsarbeiten vorgestellt wurden. Außerdem machen Sie sich mit Views und weiteren wichtigen Datenbankobjekten vertraut und lernen, wie man sie anlegt, ändert und löscht.
    • Kapitel 7 widmet sich verschiedenen Aspekten der Datenintegrität und stellt die SQL-Objekte Constraints und Assertions vor. Sie lernen den Begriff der referentiellen Integrität kennen und machen sich mit den Konzepten von SQL, die zur Wahrung der Datenintegrität vorgesehen sind, vertraut. Sie lernen dazu die Datenbankobjekte Domain und Trigger kennen.
    • Kapitel 8 schließlich stellt Ihnen die Mechanismen vor, die SQL für die Wahrung der Sicherheit der Datenbank vorsieht. Sie lernen, wie Benutzer, Schemata und Rollen angelegt, geändert und gelöscht werden. Außerdem zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Implementierungen dieser Konzepte in MySQL, SAP Sybase ASE und Oracle.
    Formate und Struktur des Kurses
    • Der Kurs wird online zum Download bereitgestellt, steht als App für Apple iPads und Android Tablets zur Verfügung und wird zudem auf CD-ROM ausgeliefert.
    • Sie können den Kurs linear bearbeiten oder Kurskapitel in beliebiger Auswahl ansteuern.
    • Vertonte Animationen und interaktive Grafiken unterstützen Sie bei der Bearbeitung des Lernstoffs.
    • Anhand von zahlreichen Praxisaufgaben (mit Musterlösungen) können Sie Ihr erlerntes Wissen direkt anwenden, reflektieren und überprüfen.
    • Interaktive Übungen geben Ihnen ein Feedback über Ihren Lernfortschritt.
    • Sie haben die Möglichkeit, sich aus dem Kurs heraus mit relevanten Internetadressen zu verlinken und ergänzende Informationen einzuholen.
    • Einfach zu bedienende Servicefunktionen wie Lesezeichen, Index und individuelles Notizblatt erleichtern Ihnen die Kursbearbeitung. Das Glossar ist von besonderem Wert, da es Erklärungen und Definitionen für etwa 250 Grundbegriffe zur Arbeit mit SQL enthält.

androidplaystorebadge
applestorebadge

Kontakt zum CeW

E-Mail: cbt-info

Telefon: +49 2331 9872773