Grundlegende Hinweise zu den Abschlussarbeiten

    • Eine Bewerbung für Bachelor- und Masterarbeiten ist ausschließlich zentral über das Prüfungsamt mittels des Prüfungsportals WebRegIs möglich.
    • Berücksichtigen Sie die Informationen der Fakultät zu den Abschlussarbeiten im jeweiligen Studiengang.
    • Beachten Sie die Anmeldefristen für Abschlussarbeiten
    • Nicht über das Prüfungsamt eingegangene Bewerbungen können bei der Platzvergabe in keinem Fall berücksichtigt werden!
    • Es ist sinnvoll, Prof. Dr. Littkemann bei der Anmeldung stets in erster Präferenz anzugeben. Aufgrund der großen Nachfrage nach Plätzen ist das Angebot an Abschlussarbeitsplätzen regelmäßig bereits durch Bewerber der ersten Präferenz ausgelastet, d. h. Bewerber mit nachrangiger Präferenz kommen nicht zum Zuge!
    • Die Vergabe der Abschlussarbeitsplätze erfolgt nach Übermittlung der Daten des Prüfungsamtes. Im Falle der Annahme erhalten Sie einen Fragebogen sowie eine Liste möglicher Themenbereiche. Der Fragebogen ist vollständig auszufüllen, insbesondere die Eintragung der Präferenzen hat vollständig von 1 bis 8 zu erfolgen. Fakultative Angaben sind nicht zwingend auszufüllen, eine Eintragung liegt jedoch in Ihrem eigenen Interesse. Der Fragebogen ist bis zu dem im Anschreiben genannten Termin an uns zurückzusenden. Zu Ihrer Information stellen wir an dieser Stelle einen Musterfragebogen zur Verfügung.
    • Prof. Dr. Littkemann betreut in begrenztem Umfang auch Praxisabschlussarbeiten. Es gelten ergänzende Anforderungen und Voraussetzungen.
  • Bevorzugt werden Kandidatinnen und Kandidaten, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
    • Auswahl von Prof. Dr. Littkemann in 1. Präferenz bei der offiziellen Anmeldung.
    • Erfolgreiche Teilnahme an einem unserer Seminare im aktuellen Studiengang.
    • mindestens eine bestandene Klausur in den Controlling-Modulen im aktuellen Studiengang.

    Die Kapazität an Abschlussarbeitsplätzen bei Prof. Dr. Littkemann wird regelmäßig durch Studierende, die sich in 1. Präferenz bewerben, ausgefüllt, so dass von anderen Professoren abgelehnte Bewerber*innen nicht mehr zum Zuge kommen können.

    Verbleiben dann noch Abschlussarbeitsplätze, werden diese an Bewerberinnen und Bewerber vergeben, die ein Seminar an einem beliebigen Lehrstuhl im aktuellen Studiengang abgeschlossen und mindestens eine Klausur in den Controlling-Modulen im aktuellen Studiengang erfolgreich abgeschlossen haben.

    Wieviele Plätze an "Restkapazität" vergeben werden, kann erst im Anschluss an das Auswahlverfahren ermittelt werden. In den vergangenen Semestern betrug die "Restkapazität" zwischen 0 und 40 %. Es besteht daher die Chance, auch ohne ein bei uns bestandenes Seminar einen Abschlussarbeitsplatz bei Prof. Dr. Littkemann zu erhalten. Wie hoch diese Chance ist, hängt jedoch vom konkreten Anmeldeverhalten im relevanten Semester ab und kann im Voraus nicht explizit ermittelt werden.

    Die Zuteilung der Bachelor- und Masterarbeitsplätze erfolgt gemäß den oben genannten Kriterien erst nach Ende der Anmeldefrist, wenn die Gesamtzahl der Bewerberinnen und Bewerber und deren Daten bekannt sind. Vorher können und werden wir keine Auskünfte zur Zuteilung eines Abschlussarbeitsplatzes machen. Wir bitten daher ausdrücklich, von diesbezüglichen Nachfragen abzusehen!

  • Die Vergabe des Themas der Abschlussarbeit erfolgt durch Prof. Dr. Littkemann. Das Thema kann sowohl theoretischer als auch empirischer Art sein. Kandidatinnen und Kandidaten können im Rahmen eines Fragebogens Vorschläge zu Themengebieten machen. Dafür ist jedoch eine vorherige Anmeldung für das Ablegen der Abschlussarbeit beim Prüfungsamt und die Annahme durch uns obligatorisch. Da es sich bei der Abschlussarbeit um eine Prüfungsleistung handelt, kann in keiner Weise garantiert werden, dass einem Themenwunsch/Themenbereichswunsch entsprochen wird.

    Zur Orientierung werden nachfolgend einige beispielhafte Themenbereiche genannt, aus denen zur Zeit Arbeitsthemen formuliert werden können:

    1. Organisation und Gestaltung von Controllingsystemen
    2. Beteiligungscontrolling und Unternehmensbewertung
    3. Innovations- und Projektcontrolling
    4. Sportcontrolling
    5. Nachhaltigkeitscontrolling
    6. Controlling in der öffentlichen Verwaltung und in Not-for-Profit-Unternehmen
    7. Risiko- und Finanzcontrolling
    8. Digitalisierung und Controlling

    Bitte beachten Sie zu einer möglichen Themenbearbeitung auch unsere grundlegenden Forschungsgebiete.

    In der Vergangenheit bereits gestellte Themen können Sie unseren Tätigkeitsberichten entnehmen.

  • Bearbeitungsdauer und Umfang

    Der nachfolgenden Tabelle können Sie den Umfang und die maximale Anfertigungsdauer Ihrer Abschlussarbeit, je nach Studiengang, entnehmen.

    Studienabschluss Bearbeitungs-dauer Umfang
    Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft 3 Monate 35 Seiten/
    10.000 Wörter
    Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik
    Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaft 6 Monate 50 Seiten/
    14.000 Wörter
    Masterstudiengang Volkswirtschaft
    Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik
    Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaft
    für Ingenieur/innen und
    Naturwissenschaftler/innen
    4 Monate 45 Seiten/
    12.000 Wörter

    Der Seiten-/Wortumfang dürfen eine maximale Toleranz von +/- 10% aufweisen. Auch unter Nutzung des Toleranzspielraums muss das jeweilige Thema vollständig bearbeitet werden.

Lehrstuhl UrC | 05.08.2020