Seminar Mediencontrolling - Zusatzseminar (Wintersemester 2012/2013)

Termine

09.07.2012 Seminarvorbesprechung (FernUniversität in Hagen)
11.10.2012 Abgabe Seminararbeit
23.01.2013 Präsenzveranstaltung (FernUniversität in Hagen)

Leitung

Betreuer

Abstract

Die Medienlandschaft in Deutschland ist vielfältig. Nicht zuletzt durch die Entwicklungsdynamik im Internet hat sich der Konkurrenzdruck auf die traditionellen Medienanbieter (Fernseh-, Radio- und Printmedien) stark verschärft. Nur auf Basis eines effektiven und effizienten Controllings scheinen die traditionellen Medienunternehmen auf Dauer überlebensfähig.

Ziel des Seminars ist die Analyse zentraler Controllingprobleme in traditionellen Medienunternehmen sowie die Erörterung und Diskussion möglicher Ansätze zur Problemlösung.

Einstiegsliteratur

  • Littkemann, J.: Konzeption des Controlling, in: Littkemann, J. (Hrsg.): Unternehmenscontrolling – Konzepte, Instrumente, praktische Anwendungen mit durchgängiger Fallstudie, Herne/Berlin 2006, S. 1-128 (allgemein)
  • Gläser, M.: Medienmanagement, München 2010 (allgemein)
  • Fietz, A.: Planung von Spielfilmproduktion aus Sicht des Projektcontrollings: Eine theoretische Betrachtung unter besonderer Berücksichtigung des Innovationsgrades, Norderstedt 2010
  • Ottler, S.: Controlling in der Praxis – Ergebnisse einer empirischen Studie, in: Controller-Magazin, Heft 6/2004, S. 510-515
  • Keine, G.: Controlling im Zeitungsverlag – Quo vadis?, in: Brösel, G./Keuper, F.: Controlling und Medien, Berlin 2009, S. 219-233
Michael Holtrup | 02.04.2019