HOSTED

Host Family Experiences and Development

Das Ziel des Projektes HOSTED – Host Family Experiences and Development ist es, die Erfahrungen auslandsmobiler Schülerinnen und Schüler in ihren Gastfamilien systematisch zu erfassen und die Auswirkungen dieser Erfahrungen auf die erfolgreiche Integration der Jugendlichen in ihr Lebensumfeld im Gastland sowie im Hinblick auf ihre langfristige individuelle Entwicklung zu untersuchen. Dazu wurde in Kooperation mit Youth For Understanding e.V. eine Längsschnittstudie mit mehreren hundert Schülerinnen und Schülern verschiedener Kohorten, die schulbezogene Auslandserfahrungen in anglo-amerikanischen Gastländern sammeln, durchgeführt.

 

Projektpublikationen

Zimmermann, J., & Kutz, S. (2018). HOSTED – The impact of host family exchange experiences on the adaptation and individual development of adolescent students. Final project report. Hamburg: Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V.

Zimmermann, J., & Kutz, S. (2016). HOSTED – The impact of host family exchange experiences on the adaptation and individual development of adolescent students. Preliminary project report I. Hamburg: Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V.

Zimmermann, J., Kutz, S., & Woller, K. (2016). HOSTED – The impact of host family exchange experiences on the adaptation and individual development of adolescent students. Preliminary project report II. Hamburg: Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V.

 

Projektleitung

Bildungspsychologie | 26.03.2019