Projekt

Wissen, Ware, Widerstand: Governance im Bereich geistiger Eigentumsrechte in Indien und Brasilien

Projektleitung:
Prof. Dr. Susanne Lütz
Mitarbeitende:
Dr. Verena Schüren
Dr. Thomas R. Eimer
Status:
abgeschlossen
Laufzeit:
01.01.2010 — 12.12.2013
fördernde Einrichtungen:
SFB 700 Teilprojekt D7

Projektseite

Kurzbeschreibung:

Wie wirkt sich die Zusammensetzung von Policy-Netzwerken auf die Implementation der Vereinbarungen internationaler Regime aus? Welche Rolle spielen dabei Machtasymmetrien zwischen den beteiligten Akteuren? Welche Governance-Modi kommen im Implementierungsprozess zur Anwendung? Das Forschungsvorhaben untersucht diese Fragen am Beispiel der Umsetzung internationaler Vereinbarungen (TRIPS, CBD) zur Definition geistiger Eigentumsrechte für technologische Innovationen (Patente) und zur Bewahrung indigener Wissensbestände in Räumen sektoral begrenzter Staatlichkeit.

Projektbezogene Publikationen

Artikel In Fachzeitschriften

  • (2016) (Thomas R. Eimer, Susanne Lütz und Verena Schüren): Varieties of localization: international norms and the commodification of knowledge in India and Brazil, in: Review of International Political Economy 2016. [Abstract/Volltext über Taylor & Francis]
  • (2014) (Thomas R. Eimer): Philosopher-kings in real life: The epistemic community on biodiversity in Brazil and India, in: Global Society 28(2), 131-150. [Abstract/Volltext]
  • (2013) (Thomas R. Eimer / Verena Schüren): Convenient Stalemates: Why International Patent Law Negotiations continue despite Deadlock, in: New Political Economy 18(4), 533-554. [Abstract/Volltext]
  • (2013) (Thomas R. Eimer): Global wordings and local meanings: traditional knowledge regulation in India and Brazil, in: Journal für Entwicklungspolitik 29(2), 31-50.
  • (2013) (Verena Schüren): What a difference a state makes: Pharmaceutical innovation systems in India and Brazil, in: Business and Politics, 15(2), 217-243. [Abstract/Volltext]
  • (2012) (Thomas R. Eimer / Annika Philipps): Auf dem Weg zum Weltpatent? Ursachen transatlantischer Regulierungskonflikte, in: PVS Sonderheft 46/2012, 441-464.
  • (2011) (Thomas R. Eimer / Annika Philipps): Networks hanging loose: The domestic sources of US-EU patent disputes, in: Review of International Political Economy 18(4), 460-480. [Abstract/Volltext]
  • (2010) (Thomas R. Eimer / Susanne Lütz): Developmental States, Civil Society and Public Health: Patent Regulation for HIV/AIDS Pharmaceuticals in India and Brazil, in: Regulation & Governance 4(2), 135-153. [Abstract/Volltext]
02.05.2019