Pricing und Anlegerverhalten am Markt für strukturierte Finanzprodukte

Strukturierte Finanzprodukte für Retailkunden stellen auch nach dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise mit einem ausstehenden Volumen von über 100 Mrd. Euro allein in Deutschland ein bedeutendes und weiter wachsendes Marktsegment dar. In den letzten Jahren sind einige wissenschaftliche Studien über das Vehalten der Anbieter und Market Maker dieser Produkte hinsichtlich ihrer Preispolitik durchgeführt worden. Bis auf wenige Ausnahmen weitgehend unerforscht ist hingegen das Verhalten der Anleger hinsichtlich Produktauswahl und Timing ihrer Investitionsentscheidungen. Zielsetzung des Forschungprojektes ist es, diese Lücke zu besetzen und empirische Zusammenhänge zwischen den Anlegerpräferenzen auf der einen Seite und der Preispolitik der Anbieter sowie weiteren Faktoren auf der anderen Seite zu untersuchen.


Dissertationsprojekt von Dr. Philip Blonski.


Publikationen und Präsentationen

  • Blonski, P.; Blonski, S. C.: Are Individual Investors Dumb Noise Traders?
    Qualitative Research in Financial Markets 8, (1/2016), 45–69.
    • Präsentation auf dem PhD-Workshop der University of New South Wales (UNSW), Sydney, 06.03.2014.
  • Blonski, P.: Das Nachfrageverhalten privater Anleger nach strukturierten Finanzprodukten.
    Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2015.
  • Baule, R.; Blonski, P.: The Demand for Warrants and Issuer Pricing Strategies.
    Journal of Futures Markets 35 (12/2015), 1195–1219.
    • Präsentation auf dem PhD-Workshop der Auckland University of Technology (AUT), Auckland, 11.04.2014.
    • Präsentation auf dem PhD-Workshop der University of New South Wales (UNSW), Sydney, 06.03.2014.
    • Präsentation auf dem Doktorandenseminar der 20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DFG), Wuppertal, 26.09.2013.
    • Präsentation auf dem Eastern Finance Association Annual Meeting, St. Pete Beach (FL), 11.04.2013.
    • Präsentation auf dem 62nd Annual Meeting of the Midwest Finance Association, Chigago, 16.03.2013.
    • Präsentation auf der 25th Australasian Finance & Banking Conference, Sydney, 17.12.2012.
    • Präsentation auf der 15th Annual Conference of the Swiss Society for Financial Market Research, Zurich, 30.03.2012.
  • Baule, R.; Blonski, P.: Die Margen-Absatz-Funktion am Retail-Markt für Optionsscheine.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 68 (8/2015), 396–399.
  • Baule, R.; Blonski, P.; Demmer, T.; Wiedemann, A.: Persuasion of Individual Investors by Scenarios.
    Schmalenbach Business Review 67 (7/2015), 333–348.
    • Präsentation auf dem Börse Stuttgart Research Colloquium, Stuttgart, 22.07.2014.
    • Präsentation auf dem PhD-Workshop der University of New South Wales (UNSW), Sydney, 06.03.2014.
    • Präsentation auf dem 30th French Finance Association Conference (AFFI), Lyon, 29.05.2013.
    • Präsentation auf dem 2nd European Retail Investment Conference (ERIC), Stuttgart, 24.04.2013.
  • Baule, R.; Blonski, P.: The Demand Function for Bank-Issued Warrants.
    Applied Finance Letters 4 (1&2/2015), 12–19.
  • Baule, R.; Blonski, P.: Die Nachfrage nach Optionsscheinen an der European Warrant Exchange.
    Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 64 (2/2012), 147–163.
07.08.2019