Veranstaltung

Lange Nacht des Schreibens

Für Studierende aller Fakultäten

Termin(e) Leitung
Ort/Raum Status
Fr, 20.03.2020
17.45 - 23.59
Robert Brandt, Dr. Adrian Jitschin
Regionalzentrum Frankfurt entfällt

Am 20. März 2020 findet in der Universitätsbibliothek der FernUniversität in Hagen die erste Lange Nacht des Schreibens statt. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, in einem besonderen räumlichen und zeitlichen Rahmen Ihre wissenschaftlichen Texte zu beginnen, fortzusetzen oder zum Abschluss zu bringen. Sie können dem Rahmenprogramm in Hagen per Livestream folgen, Fragen per Chat stellen und vor Ort in Frankfurt klären sowie an Ihrem Schreibprojekt in einem Seminarraum im Regionalzentrum Frankfurt arbeiten. Näheres zur Veranstaltung in Hagen finden Sie unter

https://www.fernuni-hagen.de/universitaet/aktuelles/2020/02/die-lange-nacht-des-schreibens.shtml

Programm
17:45 Uhr Begrüßung im RZ Frankfurt
18:00 Uhr Begrüßung durch Claudia Schneider (UB), Prof. Dr. Julia Schütz (FernUniversität in Hagen) mit Grußwort des Prorektors für Studium und Diversität Prof. Dr. Sebastian Kubis (FernUniversität in Hagen)
18:15 Uhr Vortrag „Gemeinsam Schreiben – warum und wozu?“ Prof. Dr. Ingrid Scharlau (Universität Paderborn, Leiterin des Kompetenzzentrums Schreiben)
ab 19:30 Uhr Schreibimpulse mit Louise Hoffmann M. A. (TH Ostwestfalen-Lippe, eMentoring)
Zielgruppe Studierende aller Fakultäten mit aktuellem Schreibprojekt.
Voraussetzungen

Bitte eigene Schreibutensilien (Notebook, Stift und Block, etc.) mitbringen.


Online An- und Abmelden

Geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten ein.
Auf der folgenden Statusseite können Sie sich zu Terminen anmelden und bei Nichtteilnahme abmelden.
Ihren Terminstatus (anmelden, abmelden, warten) erreichen Sie immer über die Eingabe identischer Kontaktdaten. [mehr Information]

Ihre persönlichen Kontaktinformationen:

weitere Kontaktinfos (optional)

mit Vorwahl

Ihre hier angegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich vom Veranstalter verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch das Versenden dieses Formulars erlauben Sie uns, Ihre persönlichen Daten für die Dauer der Veranstaltung zu speichern.

Robert Brandt | 16.03.2020