Projekt

Genderranking Deutscher Großstädte 2017

Projektleitung:
Prof. Dr. Lars Holtkamp
Dr. Elke Wiechmann
Mitarbeitende:
Monya Buß
Status:
abgeschlossen
Laufzeit:
1.12.2016 bis 30.04.2017
fördernde Einrichtungen:
Heinrich-Böll-Stiftung

Kurzbeschreibung:

Im Auftrag der Heinrich Böll Stiftung haben Prof. Dr. Lars Holtkamp, Dr. Elke Wiechmann und Monya Buß auch das vierte Genderranking für die bundesdeutschen Großstädte erstellt. Den Spitzenplatz stellt nun die Stadt Erlangen vor Trier und Frankfurt. Besonders überraschend ist nach einem mittlerweile 10-jährigen Überblick, dass der Frauenanteil am Oberbürgermeisteramt von knapp 18% im Jahr 2008 auf 8% in 2017 gesunken ist.

Die komplette Studie mit allen Platzierungen der anderen Großstädte und weiteren Ergebnissen kann hier heruntergeladen werden:

Genderranking deutscher Großstädte 2017

02.05.2019