Mitfeiern beim digitalen Campusfest am 28. August

Feiern auf dem Campus ist diesen Sommer leider nicht möglich. Für beste Unterhaltung sorgt das digitale Campusfest der FernUniversität in Hagen trotzdem.


ein DJ bei der Arbeit Foto: Morris Willner
Der Dortmunder DJ Lukas Bölker legt beim digitalen Campusfest der FernUni auf.

Studiert wird an der FernUniversität überwiegend online. Die Corona-Pandemie hat jedoch dazu geführt, dass im Sommersemester auch die meisten Präsenztermine zu virtuellen Veranstaltungen wurden. Gefeiert wird jetzt ebenfalls online und zwar beim digitalen Campusfest am Freitag, 28. August, ab 18 bis in die Nacht.

Die Hochschulleitung lädt alle Studierenden, Beschäftigten und Interessierten ein, von zu Hause aus mitzufeiern.

Musik und Blick hinter die Kulissen

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Reise und erleben Sie den Campus der FernUniversität von zu Hause aus. Blicken Sie hinter die Kulissen im Videostudio und in der Universitätsbibliothek.

Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland sind zu einem Kreativwettbewerb eingeladen und auch die Regionalzentren sollen eingebunden werden. Eine Live-Coverband und der Dortmunder DJ Lukas Bölker sorgen für gute Stimmung bei Ihnen im Wohnzimmer oder bei der lauschigen Gartenparty. Feiern Sie von zu Hause mit und treffen Sie Studierende aus ganz Deutschland beim virtuellen Campusfest.

Das ausführliche Programm und der Teilnahmelink folgen in Kürze.

Carolin Annemüller | 29.06.2020