Materialität – Digitalisierung – Bildung

25. Februar 2021

Fachtagung

Zeitraum
25.02.2021 — 26.02.2021


Ort
FernUniversität in Hagen, Universitätsstr. 33, Gebäude 2, Raum folgt, 58097 Hagen

Veranstalter/-in
Dr. Christian Leineweber (Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik); Dr. Maximilian Waldmann (Lehrgebiet Bildung und Differenz); Dr. Maik Wunder (Lehrgebiet Bildung und Differenz)

Auskunft erteilt
Dr. Maik Wunder

Download
Call for Papers

Eine Suchanfrage bei Google kostet etwa vier Watt Strom pro Stunde und verursacht zwei Gramm CO2-Ausstoß, digitales Homeschooling verschärft bestehende Bildungsungleichheiten. Dieses Beispiel macht deutlich, dass Materialität, Digitalisierung und Bildung auf vielfältige Weise miteinander verschränkt sind. Ziel der Tagung an der FernUniversität in Hagen ist es, diese komplexen Verschränkungen aus erziehungs-, medien-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Perspektiven zu ergründen und weiterzudenken.

Dabei können u.a. folgende Themenbereiche und Fragenkomplexe adressiert werden:

  • Ökologie, Netzwerke, Trans- und Posthumanismus,
  • Medialität und (Im-)Materialität,
  • Embodiment,
  • Digitale Spaltung(en),
  • Bildungstheorie und Materialität.

Die Tagung ist mit einem Call for Papers (PDF 179 KB) verbunden. Abstracts können bis zum 01.09.2020 per E-Mail eingereicht werden.

Sarah Müller | 14.07.2020