Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie

08. Januar 2020

Lüdenscheider Gespräche

Zeitraum
08.01.2020
18:00 Uhr (bis 20 Uhr)

Ort
Kulturhaus Lüdenscheid, Freiherr-vom-Stein-Str. 9, 58511 Lüdenscheid

Veranstalter/-in
Institut für Geschichte und Biographie

Moderation
Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität

Lesung und Gespräch mit Marion Brasch, Berlin, sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Marion Braschs Roman „Ab jetzt ist Ruhe“ erzählt die Geschichte ihrer außergewöhnlichen Familie im Spannungsfeld zwischen Ost und West. Die jüdischen Eltern, die sich im Exil in London kennenlernten, gründeten die Existenz ihrer jungen Familie in Ostberlin. Der Vater wurde stellvertretender Kulturminister der DDR, die Brüder, darunter Thomas Brasch, wurden als Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler bekannt und rebellierten, während die "kleine Schwester" Versöhnung und Ausgleich suchte und oft genug damit an Grenzen stieß, auch an die eigenen.


Marion Brasch erzählt vom Leben in dieser Familie, von Revolte, dem Verlust der drei Brüder und von ihrem Weg durch Abenteuer und Wirren in die eigene Freiheit. Selten wurde eine Familiengeschichte so persönlich, bewegend und dennoch mit lakonischer Leichtigkeit erzählt wie in diesem Roman.


Gerd Dapprich | 14.07.2020