Veranstaltung

Online: „Wenn Eltern älter werden…“ - Wie ich altersspezifische Veränderungen erkennen und mit ihnen umgehen kann

in Zusammenarbeit mit dem Familienservice der FernUniversität

Termin(e) Leitung
Ort/Raum TN-Zahl Anmeldefrist Status
Sa, 22.08.2020
10:00 - 14:30
Bärbel Theis
online über Adobe Connect 12 Mo, 10.08.2020 anmelden

In der Fortbildungsveranstaltung „Wenn Eltern älter werden..... “ soll es darum gehen, die TeilnehmerInnen für physische und psychische Veränderungen bei ihren Eltern oder Partnern zu sensibilisieren und ihnen Mut zu machen, auch „schwierige“ Themen wie Inkontinenz, Patientenverfügung, Tod und Sterben u.a. offen anzusprechen.

Dies geschieht durch das Aufzeigen von physiologischen Veränderungen im Alter, die den Kontakt mit den nahen Angehörigen erschweren und belasten können. Es werden Strategien und Lösungswege erarbeitet, wie es gelingen kann, die schwierige, wichtige Arbeit zu meistern, ohne sich und den Betroffenen zu überfordern.

Das Angebot richtet sich an all diejenigen, deren Eltern, Ehepartner, Freunde oder Nachbarn älter und gebrechlicher werden und zunehmend Unterstützung im Alltag benötigen. Erfahrungen und Fragen der TN werden mit einfließen.

Nutzen der Teilnahme an der Veranstaltung:

  • das Wissen um die „Normalität“ der Veränderungen kann ein tieferes Verständnis für den älter werdenden Angehörigen hervorbringen und das Verhältnis deutlich entspannen
  • es wird Energie frei für ein liebevolleres Miteinander, für die Berufstätigkeit, für die Familie und somit für die eigene Work-Life-Balance

Ziele:

  • Kennenlernen von physiologischen Veränderungen im Alter (Was ist noch normal und was ist schon krank?)
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit/ sich üben im Sprechen über „unerfreuliche“, menschliche Themen
  • Kennenlernen der eigenen Ängste und Sorgen
  • Gewinnen von Vertrauen in die eigenen Kompetenzen
  • Gewinnen einer größeren Klarheit im Umgang mit seinen älteren Angehörigen
  • Abnahme der Verunsicherung/ Gewinnen einer größeren Sicherheit im Umgang mit der zunehmenden Hilfebedürftigkeit

Inhalte:

  • Altersspezifische Veränderungen und ihre Auswirkungen auf das Miteinander/ auf die Kommunikation
    • Denken, Handeln, Fühlen
    • Sehen
    • Hören
    • Bewegung
    • Inkontinenz
    • Essen und Trinken
  • Was kann ich tun?

Veranstaltung mit mindestens 5 und maximal 12 Onlineteilnehmer*innen. Aufgrund von Corona findet die Veranstaltung ausschließlich online statt.

Zur Person der Referentin:

Bärbel Theis, Diplompädagogin und Krankenschwester http://www.baerbel-theis.de/


Online An- und Abmelden

Geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten ein.
Auf der folgenden Statusseite können Sie sich zu Terminen anmelden und bei Nichtteilnahme abmelden.
Ihren Terminstatus (anmelden, abmelden, warten) erreichen Sie immer über die Eingabe identischer Kontaktdaten. [mehr Information]

Ihre persönlichen Kontaktinformationen:

weitere Kontaktinfos (optional)

mit Vorwahl

Ihre hier angegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich vom Veranstalter verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch das Versenden dieses Formulars erlauben Sie uns, Ihre persönlichen Daten für die Dauer der Veranstaltung zu speichern.