„Gespräche am Tor“ online

Veranstaltungsbericht und Videoaufzeichnung der "Gespräche am Tor" im Sommer 2020 ...


Zwei "Gespräche am Tor" zur (südwest-)deutschen Justizgeschichte

Nachdem zwei Veranstaltungstermine aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten, ist die öffentliche Veranstaltungsreihe im Regionalzentrum Karlsruhe der FernUniversität online gegangen. Die beiden letzten Veranstaltungen im Juni und Juli 2020 befassten sich mit der jüngeren Justizgeschichte der südwestdeutschen Region bzw. Karlsruhes: So ging Dr. Stephan A. Glienke (Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Regionale Zeitgeschichte und Public History, Europa-Universität Flensburg) am 17. Juni 2020 den Spuren der Nazijustiz in der Nachkriegszeit nach. Und anlässlich des diesjährigen BGH-Jubiläums befasste sich Dr. Detlev Fischer (Richter am Bundesgerichtshof a. D. und Vorsitzender des Vereins Rechtshistorisches Museum e. V. Karlsruhe) nicht nur mit den Entstehungshintergründen von Bundesgerichtshof, Bundesverfassungsgericht und Bundesanwaltschaft, sondern bot eine beeindruckende Gesamtschau zur Einrichtung, Besetzung und Rechtsprechung dieser drei institutionellen Säulen der „Residenz des Rechts“ in den letzten sieben Jahrzehnten ihres Bestehens.

Zum Veranstaltungsrückblick mit Bericht und Videoaufzeichnung