Dr. Christian Kurrat

Christian Kurrat Foto: FernUniversität

E-Mail: christian.kurrat

Telefon: +49 2331 987-4175

Lebenslauf

seit 11/2018 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung, Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung, Prof. Dr. Julia Schütz
09/2018 – 10/2018 College of William & Mary (W&M), Virginia/USA
Gastwissenschaftler am Institute for Pilgrimage Studies, Prof. Dr. Kathleen Jenkins
10/2017 – 10/2018 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Online-Tutor am Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung, Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung, Prof. Dr. Julia Schütz
06/2017 – 07/2018 Universidade de Santiago de Compostela (USC), Spanien
Gastwissenschaftler am Instituto Universitario de Estudos e Desenvolvemento de Galicia (IDEGA), Prof. Dr. Rubén Lois
04/2016 – 05/2017 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Lehrgebiet Soziologische Gegenwartsdiagnosen, Prof. Dr. Uwe Vormbusch
11/2015 – 09/2017 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung, Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung, Dr. Sarah Widany/Dr. Boris Becker
10/2015 FernUniversität in Hagen
Klausurkorrektor für das Modul 2D (Sozialstruktur und soziale Ungleichheit moderner Gesellschaften) im B.A.-Studiengang Bildungswissenschaft
2014 FernUniversität in Hagen, Promotion zum Dr. rer. soc.
Dissertationsschrift: „Renaissance des Pilgertums. Zur biographischen Bedeutung des Pilgerns auf dem Jakobsweg“
04/2010 – 07/2014 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Stadt- und Regionalsoziologie, Prof. Dr. Lothar Bertels
10/2009 – 03/2010 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Lehrgebiet Individuum und Gesellschaft, Dr. Rainer Schützeichel
09/2008 – 09/2009 FernUniversität in Hagen
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Soziologie, Lehrgebiet Allgemeine Soziologie, Prof. Dr. Werner Fuchs-Heinritz
2008 Ruhr-Universität Bochum
Studienabschluss als Dipl. Soz. Wiss.
06/2006 – 08/2008 FernUniversität in Hagen
Studentische Hilfskraft am Institut für Soziologie, Lehrgebiet Allgemeine Soziologie, Prof. Dr. Werner Fuchs-Heinritz

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Qualitative Methoden
  • Biografische Forschung
  • Pilgerforschung

Publikationen

Monografie

  • Renaissance des Pilgertums. Zur biographischen Bedeutung des Pilgerns auf dem Jakobsweg, Münster/Berlin 2015: Lit

Herausgeberwerk

  • Pilgern gestern und heute. Soziologische Beiträge zur religiösen Praxis auf dem Jakobsweg, Münster/Berlin 2012: Lit. Co-Herausgeber: Patrick Heiser. Im Februar 2014 erschien die 2., aktualisierte Auflage

Aufsätze

  • Finding Inner Peace on the Camino de Santiago. In: McIntosh, Ian/Hadad, Nour Farra (Hg.): Ultreya: New Directions in Religious Tourism and Pilgrimage Research, Cambridge Scholars (im Erscheinen).
  • Biographical motivations of pilgrims on the Camino de Santiago. In: International Journal of Religious Tourism and Pilgrimage, 7 (2), 2019, S. 11-18.
  • Biografische Lern- und Reflexionsprozesse beim Pilgern auf dem Jakobsweg. In: Der pädagogische Blick, 26 (1), 2018, S. 34-45.
  • Rituale des Pilgerns und ihre biografische Bedeutung: Was sind denn da für neue Pilger-Typen unterwegs? In: Antz, Christian/Bartsch, Sebastian/Hofmeister, Georg (Hg.): Ich bin dann mal auf dem Weg. Spirituelle, kirchliche und touristische Perspektiven des Pilgerns in Deutschland. Konstanz/München 2018: UVK, S. 169-182.
  • Typen der Santiago-Pilger.In: Pilgerzentrum im Norden (Hg.): In die Fremde gehen. Texte der Hamburger Pilger-Symposien. Kiel 2018: Lutherische Verlagsgesellschaft.
  • Pilgern als Lösung in der Not. Warum die Reise zu Fuß immer mehr Menschen fasziniert. In: KM – Kultur und Management im Dialog, Nr. 109, 2016, S. 34-46
  • Pilgern zwischen individueller Praxis und kirchlicher Tradition. Co-Autor: Patrick Heiser. In: Berliner Theologische Zeitschrift, 31 (1), 2015, S. 133-158
  • Wohnen und Nachbarschaften im Wandel. In: Lothar Bertels (Hg.): Gotha im Wandel 1990-2012. Transformation einer ostdeutschen Mittelstadt. Wiesbaden 2014: SpringerVS, S. 105-123
  • Pilger – Was für Typen sind das denn? In: Evangelischer Pressedienst: Den Fußspuren Gottes folgen. Beiträge einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum über Pilgern, Gesundheit und Heil, Nr. 46, 2013, S. 4-9
  • Pilgern gestern und heute. Eine Einleitung. In: Patrick Heiser, Christian Kurrat (Hg.): Pilgern gestern und heute. Soziologische Beiträge zur religiösen Praxis auf dem Jakobsweg. Münster/Berlin 2012: Lit, S. 7-17
  • Biographische Bedeutung und Rituale des Pilgerns. In: Patrick Heiser, Christian Kurrat (Hg.): Pilgern gestern und heute. Soziologische Beiträge zur religiösen Praxis auf dem Jakobsweg. Münster/Berlin 2012: Lit, S. 161-191

Stipendien

  • 11/2019: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    Stipendium für die Kongressreise zum „2019 Annual Symposium for Pilgrimage Studies“ in Williamsburg, Virginia/USA
  • 09/2018: George Greenia Research Fellowship in Pilgrimage Studies
    Ausgewählt und vergeben vom Institute for Pilgrimage Studies am College of William & Mary (W&M), Virginia/USA zur Unterstützung herausragender wissenschaftlicher Forschung im Bereich Pilgern und Transformationsreisen.

Auszeichnungen

  • 06/2018: Award Best Paper and Presentation
    Ausgezeichnet auf der 10. Annual International Conference of Religious Tourism and Pilgrimage für eine der drei besten Präsentationen („Biographical Motivations of Pilgrims on the Camino de Santiago“)
  • 11/2015: Förderpreis für herausragende Promotionen an der FernUniversität in Hagen
    Ausgezeichnet auf dem „Dies Academicus“ für die beste Promotion des Jahres 2014 an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, gestiftet von der Sparkasse Hagen und der Gesellschaft der Freunde der FernUniversität

Vorträge (Wissenschaft)

  • College of William & Mary
    Biographical Motivations of Pilgrims on the Camino de Santiago 2019
    Annual Symposium for Pilgrimage Studies, Williamsburg, Virginia/USA, 09.11.2019
  • National University of Ireland
    The Journey of Self-Discovery – Why do people go on pilgrimages?
    A qualitative study about life stories of pilgrims on the Camino de Santiago Sacred Journeys 6th Global Conference, Maynooth, 11.07.2019
  • Singidunum Univerzitet
    Camino Stories Online and Offline – Why people go on pilgrimages and how they talk about their experience in social media
    11. Annual International Conference of Religious Tourism and Pilgrimage,, Belgrad, mit Gisela Zimmermann M.A., 27.06.2019
  • Goethe-Universität Frankfurt
    Biografische Relevanz des Pilgerns
    Forschungswerkstatt, Frankfurt, 19.06.2019
  • University of Cambridge
    Biographical Motivations of Pilgrims on the Camino de Santiago
    Pilgrimage and Tourism Conference, Cambridge, 14.06.2019
  • Bürgeruniversität Coesfeld
    Pilgern zwischen Biografie und Religion
    Bürgervorlesung, 05.06.2019
  • FernUniversität in Hagen
    Biografische Prozessstrukturen des Pilgerns
    Workshop „Pilgerforschung“, Hagen, 25.10.2018
  • College of William & Mary
    The Camino de Santiago as a Life Changing Path – Insights into two Biography Research Studies
    Department of Sociology, Williamsburg, Virginia/USA, 03.10.2019
  • Universidade de Santiago de Compostela (USC)
    Biographical Motivations of Pilgrims on the Way of St. James
    10. Annual International Conference of Religious Tourism and Pilgrimage, Santiago de Compostela, 28.06.2018

Vorträge (Nicht-Wissenschaftliche Öffentlichkeit)

  • Ev. Erwachsenenbildung in Westfalen und Lippe
    Renaissance des Pilgerns
    Vortragsreihe zum Jubiläum „10 Jahre Sigwardsweg“, Minden, 26.11.2019
  • Europa-Park Rust
    Wer sich bewegt, hat einen Grund: Motive zum Pilgern
    Jahresveranstaltung „Muschel in Europa“, Rust, 30.06.2019
  • Bischöfliches Priesterseminar Borromaeum
    Wallfahren – der Mensch als Pilger
    Seminarreihe „Pilgern“ im Wintersemester 2018/2019, Münster, 17.11.2018
  • EKD
    Weshalb Menschen pilgern – Eine Typologie
    36. Deutscher Evangelischer Kirchentag, Berlin, 27.05.2017
  • Ev.-luth. Kirche in Norddeutschland
    Lebensgeschichtliche und berufsbiografische Veränderungsprozesse infolge einer Pilgerschaft
    Pilgersymposium „In die Fremde gehen“, Hamburg, 24.02.2017
  • CMT Messe Stuttgart
    Was bewegt und was erwarten Menschen im Urlaub? Am Beispiel des Pilgerns auf dem Jakobsweg
    Messe für Tourismus und Freizeit, Stuttgart, 19.01.2017
  • Katholisches Bildungswerk Köln
    Renaissance des Pilgertums. Zur biografischen Bedeutung des Pilgerns auf dem Jakobsweg
    Domforum, Köln, 13. September 2016
  • Ev.-luth. Kirche in Norddeutschland
    Erfahrungsräume für Religion schaffen - Was wir von der Renaissance des Pilgertums lernen können
    6. Fachkongress Kirche und Tourismus, Rostock, 18.03.2015
  • Ev.-luth. Kirche in Norddeutschland
    Von der konfessionell verfassten zur privaten Religion der Moderne. Soziologische Überlegungen zur sich wandelnden Gestalt von Religion
    Pilgersymposium „Echt werden“, Hamburg, 20.02.2015
  • Lippische Landeskirche
    Die neue Sinnsuche und die „alte“ Kirche
    Podiumsdiskussion, Detmold, 29.10.2014
Victoria Fabian | 12.12.2019