13. Studienwoche Literatur- und Medienwissenschaft 2018

Seminar: Schräge Vögel: Kyniker/Zyniker als Außenseiter

Dr. Mirna Zeman

Termine: Montag, 4. Juni 2018, bis Donnerstag, 7. Juni 2018, jeweils 15:15 – 16:45 Uhr

Raum: Gebäude 3, Universitätsstr. 11, Raum F 009

Anmeldung: Bitte keine gesonderte Anmeldung! Teilen Sie bei Ihrer Anmeldung zur Studienwoche aber mit, ob Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Erläuterungen:

Als »ZynikerIn« gilt jemand, der/die aus einer verneinenden Haltung heraus Ideale, Werte und Konventionen der Gesellschaft missachtet und/oder ins Lächerliche zieht. Den »ZynikerInnen«, sagt man, sei alles gleichgültig, nichts »heilig«.
Begriffsgeschichtlich geht der Terminus »Zynismus« auf die antiken Kyniker zurück. Der prominenteste Held der anekdotisch überlieferten Geschichte der kynischen Lebensweisen und Tabubrüche ist Diogenes von Sinope mit dem Beinamen »Hund«.
Im Seminar befassen wir uns mit der Figur des kynischen Provokateurs Diogenes und mit zahlreichen Varietäten der Außenseiter-Spezies »ZynikerIn«, die die europäische Literatur- und Kulturgeschichte zeichnen. Wir schauen uns literarische und filmische Charakterbilder von »ZynikerInnen« an, die mit bissig-satirischen und witzigen Sprüchen, allerlei praktischen Frechheiten und obszönen Provokationen gegen die Sitten, Gebräuche, Moden und Lifestyles des gesellschaftlichen Mainstreams vorgehen. Dabei geraten die Praktiken der unverblümten und »unverschämten« Kritik, offen-aggressive Dissensmarkierungen und Tabubrüche, die gemeinhin als »zynisch« gelten, in den Blick.

Anfragen zu dieser Veranstaltung richten Sie bitte an: mirna.zeman@fernuni-hagen.de