13. Studienwoche Literatur- und Medienwissenschaft 2018

Illustration

Öffentlicher Abendvortrag

Professor Dr. Johannes F. Lehmann (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

‚Außenseiter‘: Außenseiten und Innensichten einer Figur in Literatur und Film

Termin: Dienstag, 5. Juni 2018, 19:15 Uhr
Ort: Campus, Gebäude 2: Seminargebäude, Raum 1-3


Außenseiter gibt es in und außerhalb der Literatur schon sehr lange, Hans Mayer hat das in seinem 500-seitigen „Essay“ Außenseiter (1975) ausgehend von Bibeltexten, Shakespeare, Marlowe und anderen breit gezeigt. Wort und Begriff des Außenseiters gibt es dagegen noch nicht sehr lange, im Grimmschen Wörterbuch gibt es das Lemma 1854 noch nicht. Die ersten Belege des Wortes erscheinen erst im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts und – sie finden sich nicht im Feld der Sozialpsychologie, sondern im Kontext von Sport und Kartellrecht. Ich möchte in meinem Vortrag das Phänomen des Außenseiters zum einen von dieser Vorgeschichte seiner Begriffsverwendung her begreifen und zum anderen das im Begriff implizierte Verhältnis von Innen und Außen wörtlich nehmen und es im Hinblick auf spezifische narrative und ästhetische Darstellungsverfahren in Literatur und Film perspektivieren. Dabei werde ich unter anderem auf Texte von Kleist, Büchner, Flaubert, Musil und Fatma Aydemir eingehen sowie auf Filme von David Lynch, Brian di Palma und Nic Balthazar.