Learning Analytics für Diversity-Inspired Adaptive Learning (LA DIVA)

Das Projekt „LA DIVA“ wird aus Mitteln des Forschungsschwerpunktes „Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung“ (D²L²) der FernUniversität in Hagen finanziert.

Projektleitung: Prof. Dr. Jörg Haake (FeU) und Prof. Dr. Niels Pinkwart (HU, DFKI und Visiting Professor bei D²L²) - s. auch Kooperationen.

Projektlaufzeit: 01. Dezember 2019 bis 30. November 2023

Ziel des Projektes ist es, das Potenzial von Learning Analytics zur Unterstützung des Adaptiven Lernens im Fernstudium unter besonderer Berücksichtigung der Diversität der Lernenden zu untersuchen. Dazu wird dieses Potenzial anhand dreier Fragestellungen untersucht:

  1. Diversity-Inspired Adaptive Assessment: Möglichkeiten der Adaption der in einer konkreten Lernsituation angebotenen Assessments bzw. Aufgaben in Bezug auf drei Dimensionen: Auswahl von Aufgabenklassen, Parametrisierung/Generierung von Aufgabeninstanzen und adaptive Lösungshinweise und Rückmeldungen.
  2. Diversity-Inspired Adaptive Support for Collaborative Learning: Möglichkeiten der Unterstützung der dynamischen Bildung und ggf. Rekonfiguration von Lerngruppen sowie der adaptiven Unterstützung von diversen Lerngruppen auf Basis von individuellen Profilen, Gruppenprofilen und Interaktionsdaten.
  3. Emergence of Student Profiles: Sammlung und Analyse von Studierendendaten als Grundlage für eine langfristige Untersuchung, ob und ggf. wie sich die Diversität der Studierendenschaft hinsichtlich der lernrelevanten Parameter im Laufe der Zeit ändert.

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter