Internes Forschungsförderprogramm 2016-2020

Foto: Thinkstock

Mit den Förder­maßnahmen des Internen Forschungs­förderprogramms 2016-2020 unterstützt die FernUniversität vielfältige Forschungs­aktivitäten auf allen wissen­schaftlichen Karrierestufen mit dem Ziel:

  • Innovative und kooperative Forschung zu fördern
  • Freiraum für Forschung zu schaffen
  • Qualität der Nachwuchs­ausbildung zu sichern
  • Einwerbung von Forschungs­drittmitteln zu fördern und zu honorieren
  • Den Forschungs­standort Hagen zu stärken und die FernUniversität als forschende Universität in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen
  • Forschungs­förderliche Rahmenbedingungen zu schaffen

Alle Förder­maßnahmen folgen gemeinsamen Leitlinien:

  • Transparenz der Antrags-, Begutachtungs- und Entscheidungs­kriterien
  • Kombinierbarkeit der Fördermaßnahmen
  • Flexibilität der Finanzierungsformen: Anschub­finanzierung, Anreiz zur Strukturbildung, Honorierung von Erfolg, Ko-Finanzierung, Brücken-Finanzierung, flexible Mittel für Unvorher­gesehenes.

Die interne Forschungsförderung beinhaltet neben zentralen Mitteln, Mittel aus dem Gleichstellungskonzept und dem Professorinnnenprogramm sowie Mittel der Gesellschaft für Freunde der FernUniversität e.V.


Freiraum für Forschung

  • Ihre Lehrverpflichtung wird temporär reduziert, damit Sie sich Ihren Forschungsinteressen intensiver widmen können.

    • Antragsberechtigt: Universitätsprofessor/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: jährlich zum 15.03.
    • Ansprechpartner/in: Dr. Sanna Engell

    Downloads

  • Durch ein/e Gastprofessor/in wird Ihnen Freiraum für Forschung geschaffen. Es werden zwei Profile angeboten. Einerseits können die Forschungsaktivitäten am jeweiligen Lehrgebiet durch gemeinsame Forschungsprojekte des Professors / der Professorin der FernUniversität zusammen mit dem Gastprofessor / der Gastprofessorin entscheidend verstärkt werden (Profil A). Andererseits besteht die Möglichkeit, dass der Gastprofessor / die Gastprofessorin den Professor / die Professorin in der Lehre entlastet und dadurch Freiraum für Forschung geschaffen wird (Profil B).

    • Antragsberechtigt: Universitätsprofessor/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: zweimal jährlich; 2019: 15.03. und 15.09.
    • Ansprechpartner/in: Dr. Sanna Engell

    Downloads

 

Kooperative Forschung

 

Promotionsprogramme

  • Sie können finanzielle Förderung für ein lehrgebietsübergreifendes Nachwuchskolloquium erhalten, in dem sich Nachwuchswissenschaftler/innen unter wissenschaftlicher Leitung (Professor/in oder Postdoc) untereinander austauschen, z. B. um den Stand ihrer Dissertationsprojekte vorzustellen.

    • Antragsberechtigte: : Professor/innen, Juniorprofessor/innen, Postdocs (sofern sie selbst Kolloquien zu Forschungsthemen organisieren)
    • Fördergegenstand: Sachkosten, Organisationspauschale
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Ulla Oboth

    Downloads:

  • Sie können im Verbund mit weiteren Lehrgebieten finanzielle Förderung für ein strukturiertes Studien- und Qualifizierungsprogramm für Promovierende einer Fachrichtung oder eines (interdisziplinären) Forschungsthemas beantragen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten (Mobilität)
    • Antragsfrist: 14 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

 

Stipendien

  • Als überdurchschnittlich Promovierende/r ermöglicht Ihnen dieses Stipendium, die Dissertation frei von anderen Verpflichtungen abzuschließen.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfristen: 2019: 15.02., 15.05., 15.08., 30.11.
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Mit diesem Stipendium können Sie ein Postdoc-Projekt entwickeln und einen Antrag auf eine eigene Stelle an der FernUniversität ausarbeiten.

    • Antragsberechtigt: Postdoktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfrist: jederzeit bist 15.12.2019; 9 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Als überdurchschnittlich Promovierende/r können Sie mit diesem Stipendium im Bereich Gender Studies (unabhängig vom Fachbereich) promovieren.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfrist: 11.02.2019
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Sonderprogramm: Zwei Einzelförderungen für Doktorandinnen und Doktoranden (für 2019 keine Antragstellung mehr möglich)

    Die Gesellschaft der Freunde der FernUniversität e. V. (GdF) unterstützt voraussichtlich auch in 2020 Einzelaktivitäten, die der Durchführung von Promotionsvorhaben für Doktorandinnen und Doktoranden der FernUniversität dienen, z.B. empirische Studien, Untersuchungen, Feldstudien, Befragungen oder Archivaufenthalte.

    Informationen hierüber erfolgen ca. im April/Mai 2020.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Ansprechpartner/in: Ulla Oboth
 

Wissenschaftliche Veranstaltungen

  • Als Nachwuchswissenschaftler/in können Sie eine finanzielle Förderung für Ihre aktive Teilnahme an einer wissenschaftlichen Konferenz oder Tagung im In- und Ausland in Form eines Vortrags oder Posters erhalten.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in, Postdoktorand/in, Habilitand/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten (Zuschuss)
    • Antragsfrist: 4 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Ulla Oboth

    Downloads

  • Sie können zum wissenschaftlichen Austausch zu aktuellen Forschungsthemen Fachkolleg/innen aus dem In- und Ausland nach Hagen einladen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads

  • Als neuberufene/r Professor/in oder Juniorprofessor/in stellen Sie sich persönlich vor und präsentieren Ihre aktuellen Forschungsthemen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in
    • Fördergegenstand: Bewirtungskosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads

  • Sie organisieren und fördern den interdisziplinären Austausch über laufende Forschungsvorhaben und Forschungsergebnisse in der Fakultät und in der Hochschule.

    • Antragsberechtigt: Dekan/in (Fakultät), Leitung (Institut / Zentrale wissenschaftliche Einrichtung), Hochschullehrer/in
    • Fördergegenstand: Bewirtungskosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: zweimal jährlich: 01.03. und 31.07.
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads

  • Sie erhalten finanzielle Förderung für eine Veranstaltungsorganisation zum fachlichen Austausch und zur wissenschaftlichen Vernetzung mit nationalen und internationalen Wissenschaftler/innen auf dem Campus der FernUniversität in Hagen.

    • Antragsberechtigt: Dekan/in, Hochschullehrer/in, Postdoktorand/in
    • Fördergegenstand: Bewirtungskosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads

 

Verwertung

  • Als Wissenschaftler/in an der FernUniversität in Hagen können Sie finanzielle Förderung für die Drucklegung Ihrer herausragenden Dissertation, Habilitationsschrift oder Ihres Tagungsbandes beantragen. Neben klassischen Print-Veröffentlichungen können auch Kosten für die erstmalige Drucklegung im Rahmen einer Hybridpublikation gefördert werden.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in, Postdoktorand/in, Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Zuschuss)
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Das Lektorat von in einer Fremdsprache verfassten wissenschaftlichen Aufsätzen wird gefördert.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in, Postdoktorand/in, Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Zuschuss)
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Eine wissenschaftliche Publikation macht Forschungsaktivitäten und Forschungsergebnisse im akademischen Diskurs sichtbar und zugänglich für die Öffentlichkeit. Als Nachwuchswissenschaftler/in erhalten Sie finanzielle Unterstützung für Gold Open Access Publikationen.

    • Antragsberechtigt: Nachwuchswissenschaftler/innen (eingeschriebene Promovierende, Postdocs, Juniorprofessor/innen) mit einem Beschäftigungsverhältnis an der FernUniversität
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: 2 Wochen vor geplanter Auftragserteilung / Vertragsabschluss
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads:

  • Gefördert werden verschiedene Aktivitäten, die den Transfer von Forschungsergebnissen unterstützen, wie zum Beispiel die Inanspruchnahme von Patent- und Gründungsberatung durch qualifizierte Dienstleister, aktive Teilnahme an einschlägigen Messen und andere Vernetzungsformate.

    • Antragsberechtigt: Hochschullehrer/in, Postdoktorand/in, Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: 4 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Dr. Aline Reichow

    Downloads

  • Es werden Ihnen finanzielle Mittel für eine Veranstaltung zur Verfügung gestellt, wenn Sie sich zu Ihren laufenden Forschungsvorhaben multilateral mit Wirtschaft und / oder Gesellschaft auf dem Campus austauschen und vernetzen möchten

    • Antragsberechtigt: Dekan/in (Fakultät), Leitung (Institut, zentrale wissenschaftliche Einrichtung), Hochschullehrer/in
    • Fördergegenstand: Bewirtungskosten
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads

 

Forschungsdrittmittel

  • Für die Vorbereitung von Antragstellungen für DFG- und EU-Forschungsprojekte oder für extern geförderte Graduiertenkollegs, sowie für andere Aktivitäten zur Drittmitteleinwerbung können Sie finanzielle Unterstützung beantragen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in, Institutsleiter/in, Postdoktorand/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: 9 Wochen vorher
    • Ansprechpartner/in: Dr. Sanna Engell

    Downloads

  • Sie erhalten Mittel in Höhe von 50% der DFG-Programmpauschale oder BMBF-Projektpauschale.

    • Antragsberechtigt: Professor/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: kein Antrag notwendig
    • Ansprechpartner/in: Kirsten Lauter (Dez. 4.1, Team Drittmittel)
  • Wenn Sie als promovierte/r Nachwuchswissenschaftler/in forschungsbezogene Drittmittel ab einer bestimmten Höhe eingeworben haben, erhalten Sie eine zusätzliche Sachmittelzuweisung.

    • Antragsberechtigt: Postdoktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: Formlose Mittelung an die Ansprechpartner/in bis zu zwei Wochen nach Zuwendungsbescheid
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

 

Gleichstellung

  • Sie können eine finanzielle Förderung für Forschungsprojekte aus den Themenbereichen der Genderforschung beantragen. Die Förderung steht allen Fachrichtungen bzw. Disziplinen offen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in, Juniorprofessor/in, Hochschullehrer/in, Habilitand/in, Postdoktorand/in (Anträge von Nachwuchswissenschaftler/innen bedürfen der Mitzeichnung des Lehrgebietsinhabers / der Lehrgebietsinhaberin.)
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: abhängig von der Höhe der Antragssumme 8 Wochen bzw. 12 Wochen vor Förderbeginn
    • Ansprechpartnerin: Christina Lipka

    Downloads

  • Leistungsstarke Postdoktorandinnen können innerhalb der Maßnahme mit einem sachmittelbezogenen Teilbudget gefördert werden. Dieses kann zur Unterstützung der Qualifikation im Rahmen einer Habilitation oder vergleichbarer innovativer Arbeiten und -projekte eingesetzt werden.

    • Antragsberechtigt: Postdoktorandinnen der FernUniversität, die sich mindestens in ihrem 2. Beschäftigungsjahr als Postdoktorandin befinden und eine weitere wissenschaftliche Karriere mit dem Ziel der Professur bzw. einer Führungsposition in der Wissenschaft anstreben
    • Fördergegenstand: Sachkosten i.H.v. bis zu 12.000 Eur pro Antrag
    • Antragsfristen: 9.12.2019 (weitere Ausschreibungen: Frühjahr 2020 / Herbst 2020 / Frühjahr 2021 / Herbst 2021)
    • Ansprechpartnerin: Christina Lipka

    Downloads

Dez. 1.2 | 31.10.2019