Seminare

Der Lehrstuhl bietet regelmäßig Seminare zu verschiedenen Schwerpunktthemen der Bank- und Finanzwirtschaft an.

Das Anmeldeverfahren läuft über das Prüfungsamt. Es gibt jeweils einen Anmeldetermin pro Semester, Anfang Dezember bis Anfang Januar für das darauffolgende Sommersemester, Anfang Juni bis Anfang Juli für das darauffolgende Wintersemester. Sie können sich online über das Portal WebRegIS anmelden.

Das Auswahl- und Vergabeverfahren für Seminarplätze erfolgt ebenso zentral auf Ebene der Fakultät. Das heißt, die Lehrstühle haben keinen Einfluss auf die Vergabe von Seminarplätzen. Näheres zur Anmeldung und zum Vergabeverfahren finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 2 vom Prüfungsamt.

Mindestkriterium für das Anfertigen einer Seminararbeit an unserem Lehrstuhl ist das erfolgreiche Bestehen aller Pflichtmodule sowie mindestens eines am Lehrstuhl angebotenen Wahlpflichtmoduls. Das Wahlpflichtmodul kann auch im aktuellen Semester absolviert werden, weshalb in den Studien- und Prüfungsinformationen der Fakultät dieses Kriterium lediglich als “wünschenswert” bezeichnet ist. Wir erwarten aber, dass dieses Kriterium spätestens am Ende des aktuellen Semesters erfüllt ist.

Proseminar

Der Fakultätsrat am 13.05.2020 im Rahmen der zehnten Änderung der Prüfungsordnung für den B. Sc. Wirtschaftswissenschaft die Möglichkeit eröffnet, ein Wahlpflichtmodul durch ein Wahlpflichtseminar ("Proseminar") zu ersetzen. Möchte man von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, legt man sich mit der Anmeldung auf diesen "Seminar-Track" fest, belegt also zunächst das Proseminar und anschließend das Pflichtseminar.

Für eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Inhalten eines Fachgebietes, für die Förderung eigener wissenschaftsorientierter Denkweisen und damit zusammenhängend für eine Vorbereitung auf Pflichtseminar und Abschlussarbeit können wir diesen Weg wärmstens empfehlen. Das Proseminar ist im zweiten Studienabschnitt angesiedelt und damit wählbar, sobald sechs Pflichtmodule absolviert sind. Damit sind naturgemäß noch nicht unbedingt vertiefte Kenntnisse in einem Fachgebiet vorhanden, wie sie in den Wahlpflichtmodulen vermittelt werden und wie wir sie inhaltlich für die Pflichtseminare voraussetzen. Unser Lehrstuhl unterstützt den "Seminar-Track" daher insoweit, als wir für das Proseminar keine solchen vetieften Kenntnisse verlangen. Gleichwohl empfehlen wir, mindestens parallel im gleichen Semester ein Wahlpflichtmodul bei uns zu belegen.

Wir bieten keine separaten Proseminare an, sondern integrieren deren Teilnehmer in die regulären Seminare. Die Anforderungen für das Proseminar sind dabei auf die frühere Studienphase abgestimmt; die Themenstellungen sind insofern "leichter" als im Pflichtseminar, und die Bewertung berücksichtigt diesen Umstand.

Diese Änderung der Prüfungsordnung tritt nach Veröffentlichung in den Amtlichen Mitteilungen mit Wirkung zum Wintersemester 2020/21 in Kraft; d. h., der "Seminar-Track" ist erstmalig für die Seminare des Sommersemesters 2021 wählbar.

 

Seminare im WS 2020/21

Seminar „Green Finance“

Seminar „Optionen und strukturierte Finanzprodukte“