Hinweise zum Exposé

Vorgehensweise:

Grundsätzlich entwickeln Sie eine eigene Fragestellung, die im Rahmen des thematischen Zuschnitts des Lehrgebiets liegen muss. Diese sollten Sie rechtzeitig mit uns absprechen, damit geprüft werden kann, ob das gewählte Thema im Lehrgebiet bearbeitet werden kann und für eine Abschlussarbeit geeignet ist. Anschließend entwerfen Sie ein Exposé, das die Grundlage für die weitere Besprechung bildet.

Bei den Themen- und Exposézuschnitten sollten Sie Folgendes beachten:

  • Habe ich nicht nur ein Thema, sondern eine konkrete Fragestellung?
  • Ist diese Fragestellung wirklich eine bildungswissenschaftlich relevante?

Enthält die Gliederung:

  • Raum, um zentrale Begriffe zu erläutern, zu diskutieren bzw. zu reflektieren?
  • Raum, um theoretische Bezüge zu entwickeln und zu reflektieren?
  • Raum, um den aktuellen Forschungs- und/oder theoretischen Diskussionsstand aufzugreifen und kritisch zu reflektieren?
  • Raum, um bei empirischen Arbeiten verwendete Methoden zu erläutern und zu begründen?
  • Gibt es Raum, um in der Ergebnisdiskussion die einzelnen Punkte der Arbeit aufeinander zu beziehen und in ihrer Relevanz für die Beantwortung Ihrer Fragestellung kritisch zu reflektieren?
  • Gibt es Raum, um Grenzen der Arbeit und offene Fragen zu diskutieren?